Ordensappell des Senat am 18.01.2020

Traditionell veranstaltet der Senat jedes Jahr rechtzeitig vor der Herrensitzung seinen Ordensappell, auf dem die Senatoren, Präsidiumsmitglieder und Gruppenleiter der KG Ahl Häre und die Präsidenten der Karnevalsgesellschaften aus den Pulheimer Ortschaften den jeweils aktuellen Senatsorden verliehen bekommen, Ebenfalls wird dieser auf der Herrensitzung der KG Ahl Häre allen Künstlern verliehen.

Zur Eröffnung waren die DänzPänz aus Brauweiler angereist, um sich ihrem Präsidenten und den Gästen zu präsentieren und nutzten gleichzeitig die Gelegenheit, diesen Auftritt für eigene Werbezwecke zu filmen.

Grund zur Freude hatten die Senatoren aber nicht nur über den Auftritt der DänzPänz, denn gleich 2 Senatskandidaten erhielten an diesem Abend ihre Aufnahmeurkunde und wurden damit offiziell als Senatoren aufgenommen.

Olaf Hermanni und Sebastian Mizikaziuglo hatten sich Anfang 2019 über das Senatsgeschehen als Gäste bei dem ein oder anderen Stammtisch ein Bild machen können und bereits im März den offiziellen Antrag zur Aufnahme in den Senat unterschrieben. Für Olaf Hermanni ist der Karneval kein unbeschriebenes Blatt, denn er hat bereits vielfache Erfahrungen in und um Pulheim sammeln können. Sebastian Mizikaziuglo, der von sich selbst behauptet, dass ihn in Pulheim mehr Leute kennen als den Bürgermeister, ist es allerdings Neuland, das er an diesem Abend betreten hat.

Vor dem Hintergrund aller anwesenden Ehrensenatoren und Senatoren wurde Beiden die Senatsurkunde verlesen und feierlich überreicht.

Olaf Hermanni hat bereits seinen ersten Einsatz im Elferrat der Herrensitzung absolviert und fleißig Orden an seine Tischnachbarn verliehen. Als gebürtiger Kölner mit viel Verwandtschaft in Pulheim gehörte für ihn der Veilchendienstagszug in Pulheim zum Pflichtprogramm in der Karnevalssession. Auch der Fussball zieht ihn in seinen Bann, denn seine beiden Söhne sind aktive Spieler in der Jugendmannschaft in seinem Heimatort, er selbst ist aber bekennender Fan des 1.FC Köln.

Sebastian Mizikaziuglo, der mit seinem Geschäft auf der Venloerstr. in Pulheim als „Sebastian“ bestens bekannt ist, hat dort bereits zahlreiche Dreigestirne während der tollen Tage empfangen.

 

Neben perfekten Änderungsarbeiten gehört auch ein Schwätzchen mit einer Tasse Kaffee zum Angebot an seine Kundschaft. Natürlich war auch das 1. Pulheimer Damendreigestirn an diesem Abend als Höhepunkt zu Gast bei den Senatoren und konnte für seinen perfekten Auftritt den verdienten Applaus der Gäste einsammeln.

Begleitet wurden die Damen bei Ihrem Auftritt von 5 Senatoren, die auch während der ganzen Session als Adjutanten und Quartiermeister in der Mannschaft des Dreigestirns mitwirken.

Bürgermeister und Ehrensenator Frank Keppeler traf zu späterer Stunde ein, um der Ernennung der beiden neuen Senatoren beizuwohnen und gemeinsam mit den Senatoren auf die beiden Neuen in den Reihen des Senats anzustoßen.

Als Besitzer einer Dauerkarte beim FC Köln war es dem Senatsvizepräsidenten Andreas Conrady gelungen seinen Sitznachbarn zum Ordensappell einzuladen. Mit seinem gekonnten Vortrag strapazierte der „Knubbelisch vum Klingelpötz“ die Lachmuskeln der Gäste und an der Theke im Foyer gab es hinterher ausreichend Gelegenheit für nette Gespräche bei leckerem Kölsch, einem Glas Wein oder Sekt. Und wer zu später Stunde noch Appetit verspürte, konnte sich auch dann noch am reichlich vorhandenen Buffet stärken.

Leave a Reply